Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 48/2005

Kannst Du Dich noch an die ersten Strickstücke (in der Schule oder so) erinnern? Was war es? Hat es gut geklappt oder hast Du die Nadeln verflucht? Wer hat Dir geholfen?
Jaa! Es war in der Grundschule: ich weiß nicht, wer zuerst da war: die Maus oder die Katze. Beide blau (100% Poly) und kraus rechts gestrickt. Ausgestopft mit abgelegten Feinstrumpfhosen meiner Mutter – aaahhhhh!!!! Aber soweit ich mich erinnere: die eigentliche Arbeit des Zusammennähens hat die Handarbeitslehrerin gemacht. (Bei mir mußten die Jungs übrigens auch stricken!) Es hat mir Spaß gemacht hat und gut geklappt hat es auch.

Es fragte das Wollschaf

PS: Damals war ich übrigens viel kreativer als heute: ich habe ohne Anleitung in der Grundschulzeit meinem Monchichi einen rosa Bikini gehäkelt – die Körbchen waren sensationell :-) Außerdem bekam der Monchichi Strickzeug gebastelt aus Streichhölzern. Beides existiert heute noch!

3 thoughts on “Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 48/2005

  1. *Beides existiert heute noch!*

    ZEIGEN!!!! bitte bitte ….

    Liebe Grüsse – ZiZi

  2. @Zizi: Sobald ich wieder bei meinen Eltern bin, hole ich den Monchichi-Karton aus dem Keller und mache ein Bild – ich bin nämlich selbst ganz gespannt darauf, das mal wieder zu sehen 😉
    Liebe grüße, Susan

  3. Pingback: knit two, purl two » Die Anfnge…