Schwarze Rippenjacke

Ihr müßt mir einfach glauben: die Jacke ist fertig, die Fotos sind bescheiden. Fangen wir mit dem an, was man erkennen kann: Ich habe als Blende einen Mäusezähnchenrand gestrickt und innen, wie schon erwähnt, Wäschehaken eingenäht:

rippenjacke-3

Jetzt kommt der Teil, den man nicht sehen kann: die Jacke hat zwei Taschen und passt:

rippenjacke-5

Eigentlich ist sie genauso geworden, wei ich sie mir vorgestellt habe. Nur wegen der Farbe überhaupt nicht Katzenhaarkompatibel 😉 (An dieser Stelle Grüße nach Berlin: die Katze wurde nicht so sehr gequält, wie es vielleicht den Anschein hat!)

rippenjacke-7

Anleitung: sehr abgewandelte Jacke aus der Rebecca Nr. 36 (Modell 10). Wolle: Zitron Polo, Verbrauch: 470 Gramm, Nadelstärke 4.

5 thoughts on “Schwarze Rippenjacke

  1. die jack ist schön geworden, sieht kuschelig aus. und: die taschen sind sichtbar :-)

    einen lieben dank an t. für’s posieren!!!! ich bin gerührt, ach,die süße mieze…..hinreißend!

    lg, sab

  2. Schöne Jacke, so ein Basicteil würde mir auch noch in der Sammlung fehlen….
    Ich wünsch’ dir jetzt schon einen wunderbaren Urlaub auf der Insel, da ich gerade so selten am PC hocke. Hab viel Spaß, erhol ich gut, ich freu’ mich jetzt schon auf deinen Reisebericht!
    Liebe Grüße
    Andrea