Lebensmucks

Ohje, ist der letzte Eintrag lange her :-( Es ist nicht so, daß ich nichts gestrickt hätte, aber irgendwie nix richtiges: Botticelli hat mich in ein großes Strickloch geschubst. Mehrere Versuche mit dem February Lady Sweater scheiterten, auch der letzte mit anderer Wolle. Die Jacke gefällt mir aber sehr, ich warte jetzt einfach mal ein bißchen, vielleicht kommt die Erleuchtung ja noch.

Derweil gebe ich mich dem Sockenstricken hin. Aber auch das halbherzig: der zweite der braunen Weihnachtssocken ist noch nicht mal angeschlagen. Ich konnte mich nicht aufraffen, weiter an diesem dunklen braunen Ungetüm weiter zu machen – dunkel und braun grau hatte ich draußen genug… Dafür sind endlich die grünen Tweedsocken und die lila Socken für mich fertig geworden, aber wie man sieht: seit Botticelli habe ich auch keine Lust mehr, Fäden zu vernähen 😉

socken-bunt-1k

Farbe, ich brauche Frabe, schrie es in mir, als ich letzte Woche mit dem Liebsten einen Einkaufsbummel im Nachbarstädtchen gemacht und ihn in den Wolleladen geschleppt habe. Also erstand ich zwei schreiend bunte Knäuel, eines für anstehende Geburtstagssocken und eines für mich:

socken-pink-k

Innerhalb einer Woche sind sie fertig geworden, heute habe ich sie das erste Mal an und freue mich jedes Mal, wenn ich zu meinen Füßen runter schaue. Wolle: Lana Grossa Meilenweit Merino, Farbe 2103: sehr angenehm zu stricken!

Dann gibt es noch eine kleine Sensation zu vermelden: ich habe Topflappen gehäkelt! Aufmerksame Leser wissen ja, daß ich es so gar nicht mit dem Häkeln habe. In der neuen Landlust war nun eine idiotensichere Anleitungen für klassische Topflappen und da dachte ich: es muß doch zu schaffen sein! Also nach Baumwollresten gewühlt und tadaahh:

topflappen-1k

Es geht doch! Der gruselgelbe Lappen war der erste Versuch und da habe ich es auch geschafft, auf einer Seite eine hübsche Beule einzuarbeiten, die ich auf dem Bild raffiniert überdeckt habe 😉 Meine Lieblingsbeschäftigung wird das auch in Zukunft nicht werden, aber für mich ist es erstaunlich, daß ich nun doch in der Lage bin, ein einigermaßen gerades Stück zu häkeln. Insgeheim träume ich doch von einer Granny-Square-Decke…

4 thoughts on “Lebensmucks

  1. Die Socken gefallen mir sehr! Bunt und fröhlich! Wenn ich in der nähe wohnte, wurde ich die Faden für Dich vernähen, weil ich es entspannend finde (denn ich habe kein Botticelli gemacht).

    Ich träume auch von einer Granny-Square-Decke, aber bis jetzt hat das Häkeln gewiesen, daß es nicht mein Freund ist, also muß ich nur träumen…. Die Topflappen sehen aus als ob Du nicht das selbe Schicksal teilst. Super!

  2. Julia ist mir mit der Frage schon zuvorgekommen.
    Woran liegt es denn bei der Jacke?
    Gratulation zu den Topflappen! Das sieht doch richtig gut aus. Nimmst du die denn jetzt auch in Gebrauch oder wolltest du nur mal wissen, ob du ‘es’ kannst?

    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Ich habe schon öfter Bilder vom February Lady Sweater gesehen. Der Stil gefällt mir sehr gut. Ich hoffe, daß es Dir mit einer anderen Wolle doch noch gelingt, ihn zu stricken.

    LG.
    Annegret