Wurzparade

Ich wünsche Euch noch ein gutes neues Jahr! Mein 2011 wird wohl ein Wurz-Jahr werden: vom Liebsten habe ich zum Geburtstag eine Mischung von 20 19 kleinen Wurzen bekommen, ein großer Wunsch von mir:

Aus England kommend haben sie die letzten drei Wochen beim Liebsten verbracht und sind wahnsinnig gewachsen (wie überhaupt der Mann eine Wurz-Aura zu haben scheint 😉 ), also war heute morgen der große Umzug angesagt:

Gestern schon hatte ich versucht, alle Wurze zu identifizieren, denn leider war bei der Sendung kein Beipackzettel dabei. Vermutlich habe ich zwei Drittel falsch beschriftet, aber egal, ich will ja nur in die private Züchtung einsteigen…

Und so stehen sie jetzt in der Wurzaufzuchtstation und erfreuen mich sehr.

Einen Lieblingswurz habe ich auch schon, aber das sage ich nicht laut, die anderen sollen ja nicht verkrätzt werden, außerdem sind sie auch sehr schön.

5 thoughts on “Wurzparade

  1. Na, dann wünsch’ ich ein ganz feines Wurz-Jahr und nachträglich natürlich noch die besten Geburtstagsgrüße aus der Nachbarstadt!
    lg Andrea

  2. Uiuiui (Sabine klatsch dazu in die Hände), lauter Wurze! Wie toll ist das denn? Ich war ja vergangenes Jahr auch immer auf der Suche nach neuen ‘Babies’, aber irgendwie habe ich immer nur die selben Sorten gefunden. Jetzt drücke ich die Daumen, dass deine Wurze auch schön wachsen und sich vermehren.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Ja, so ging es mir auch: immer nur die gleichen, deshalb hatte ich mir diese Auswahl gewünscht und es ist wirklich herrlich anzuschauen, wie unterschiedlich sie sind. Die ersten „Babies“ sind schon unterwegs und du wirst sicherlich das eine oder andere bekommen!
      Liebe Grüße, Susan

  3. Hallo,

    na dann, auf ein schönes Wurz – Jahr und gutes Gedeihen 😉

    Gruß der René

  4. Au fein, da freue ich mich auf neue Bilder…
    Mein Wurzen überwintern brav im Garten, zum Teil noch schneebedeckt, zum Teil wieder „nackt“. Mal sehen, wie die Überlebensquote ist. Den letzten Winter haben sie gut hinter sich gebracht. Und man sollte es nicht glauben, ich habe gute Ergebnisse erzielt mit zwei Wurzen aus dem Supermarkt. Die waren so jämmerlich, dass ich ihnen Asyl anbot. Und es lohnt sich tatsächlich. Babies gibt´s dann erst im Sommer – hoffentlich….!

    Liebe Grüße
    Suse