Edging

oh, Mann, ich bin richtig geschafft! Das Edging vom Mountain Peaks Shawls ist nicht ohne…
Das war der Stand von heute Nachmittag:

Wie gut, daß ich Nervennahrung hatte: im Hintergrund sieht man lecker Brötchen mit Sabines phantastischer, ja ich behaupte göttlicher Aprikosen-Marmelade, die
sie mir geschenkt hat. Und ich gebe zu: das Glas ist nahezu leer 😉
Ich dachte zunächst: den Rand strickst du locker an einem Nachmittag… Tja, falsch gedacht, es läuft sehr zäh und ich habe irgendwann keinen Nerv mehr gehabt, am liebsten würde ich das ganze Ding kurz vor Ende in die Ecke werfen. Es ist so eine Friemelei. Das liegt nicht an der Anleitung und auch nicht am Shawl, der klasse aussieht. Ein bißchen liegt es an der Uru-Wolle, mit der ich mich nicht so recht anfreunden kann. Gerade jetzt am Rand bewahrheitet sich meine Behauptung von neulich, daß das Zeug schon in der Hand filzt: die Maschen des Shawls selbst verbleiben auf der Nadel und werden mit dem Rand zusammengestrickt, sprich ich habe sie nun länger in der Hand als beim weiterstricken und sie verfilzen, ich kriege sie kaum mehr auseinander, das nervt ohne Ende und ich bin froh, den nächsten wieder mit meinem Ideal-Garn, diesem Wolle-Kaschmir-Gemisch stricken zu können. Aber immerhin habe ich nun ca. ein Fünftel des Randes und das sieht so aus:

Und irgendwie bin auch vor Vorfreude vielleicht etwas zu unruhig für diesen Rand: ich warte auf meine Nähmaschine. Ja, ihr habt richtig gelesen: noch kein bißchen genäht, aber ich habe mir letzte Woche über Ebay eine Nähmaschine gekauft auf die ich nun sehnsüchtig warte, heute Nacht habe ich schon davon geträumt ;-)Ichhoffenicht,daßsieauchdreiWochenbeiNachbarsverbringen
wird, vorher stürme ich deren Geschäftsräume!

5 thoughts on “Edging

  1. Oh, Glückwunsch, was für eine Maschine hast du denn gekauft?

    Dein Shawl sieht gigantisch aus, nur schade, dass sich die Wolle so blöd verhält :-(

    Liebe Grüße
    Tanja

  2. Boh, der Schal sieht aber sehr vielversprechend aus! Filzende Wolle ist aber sehr ärgerlich…. Hast du eigentlich ein Basic-Nähbuch? Ich habe hier noch den Burda-Grundkurs Nähen, den ich für ein paar Wochen entbehren könnte…. 😉
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. Diese Edgings täuschen einen so sehr, ich habe für die Umrandung von meinem Frostflowers&Leaves-Shawl so ca. 4-5 unendlich lange Strickabende gebraucht, und das obwohl ich noch nicht mal die volle Größe gestrickt habe. Aber ich mochte das Uru-Garn sehr, gefilzt hat da eher nix, trotzdem ärgerlich, daß Dir das trotzdem passiert. Von dem Merino-Kaschmir-Gemisch habe ich auch einiges hier herumliegen, es fühlt sich gut an, aber mir ist es fast wieder zu glatt 😉 Der Mountain Peaks wird übrigens trotzdem sehr schön, und auf Deine Nähversuche bin ich nur allzu gespannt!
    LG Katja

  4. ich danke fürs marmeladenkompliment!
    und wenn dir der schal nichtgefällt, ich nehm ihn gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz sicher!!
    lieber gruss
    sab